Camsex und lüsterne Amateurluder

Heiße Stuten

Die Welt ist groß und das Netz noch viel größer. Es wuchert von gierigen Camsex-Angeboten, die mehr oder weniger überzeugend sind. Livesex ist schon seit über 10 Jahren eines der florierensten Erotikdienstleistungen im Netz. Mit der Zeit stieg auch die Qualität der Angebote, auf fast schon Fernsehqualität. Gerade die jüngsten Entwicklungen bei den Webcams, hat […]

Camsex und lüsterne Amateurluder

Die Welt ist groß und das Netz noch viel größer. Es wuchert von gierigen Camsex-Angeboten, die mehr oder weniger überzeugend sind. Livesex ist schon seit über 10 Jahren eines der florierensten Erotikdienstleistungen im Netz.

Mit der Zeit stieg auch die Qualität der Angebote, auf fast schon Fernsehqualität. Gerade die jüngsten Entwicklungen bei den Webcams, hat es auch Leihen und Amateuren möglich gemacht, privat sich im Internet zu präsentieren. Teilweise aus finanziellem Interesse, teilweise auch aus exhibitionistischer Motivation herraus. Das Camsexangebot ist riesig, von großen Portalen und moderierten Liveshows bis hinzu Closeups einzelner Sender.

Ob nun Amateurluder oder Livesexshow, das muss jeder für sich entscheiden. Bei den Amateurcams ist man tatsächlich mit der Frau für sich, man wirft quasi einen Blick in ihr Schlafzimmer und ist sehr intim und privat mit der Frau, man ist mit dem Amateurgirl oder Boy, je nach belieben, allein im Chat und spricht direkt mit ihr. Bei heutigen modernen Livesexshows ist sogar ein Cam2Cam möglich. Was bedeutet Cam2Cam, werden sich einige fragen, andere Camsex-Stammkunden wissen es schon und nutzen diesen Service regelmässig, nun ganz einfach, nicht nur das man die Frau sehen kann, beim Cam2Cam-Service hat man auch die Möglichkeit die Frau in das eigene Schlafzimmer zu lassen. Man sieht und wird gesehen, dies ist natürlich ein besonderes Camsex-Vergnügen, aber auch nicht jedermanns Sache, denn nicht jeder möchte vielleicht bei seiner Triebhaftigkeit beobachtet werden, andere wiederum finden gerade das besonders erotisierend.


Dagegen gibt es noch die sogenannten Livesexshows, sie sind wesentlich günstiger als die privaten Cams. Der Grund ? Massenrabatt, man ist selten allein mit dem Camgirl, meist teilt man sich den Livechat mit 10-20 Leuten. Man findet diese Art des Sexcam-Vergnügen meist auf Sexportalseiten, mit weiteren Foto und Videoangeboten. Die Damen dort sind meist selten Amateure und betreiben diese Art der sexuellen Unterhaltung hauptberuflich. Sicherlich geht dabei der Reiz für viele verloren, aber anderer seits kommen auch Leute mit etwas knapperem Geldbeutel in den Sex-Cam-Chat-Genuss (wow, langes Wort). Man bezahlt einen festen fixen Betrag (sogenannte Flatrate) und kann dann ungestört geniessen, standartmässig wird dort meist monatlich abgerechnet. Falls man Angst hat, es könnte einem nicht gefallen, so bieten diese Chatportale meist einen Schnupperzugang der für 3-5 Tage gilt und meist um die 5,- € kostet.

Beispiel für Camsex Liveshow

Beispiel für eine Liveshow mit fixem Monatsbetrag

Die Tendenz wankt jedoch in Richtung Amateursex. Ein regelrechter Boom ist in den letzten Jahren ausgebrochen und die nachfrage nach Caminhalten mit lüsternen Amateurludern steigt. Die Konkurrenz ist groß, sowohl unter den verschiedenen Anbietern die Portale zur Verfügung stellen für sogenannte Sender als auch Kunden. Sie bilden quasi die Schnittstelle und ein Abrechnunssystem für die Camgirls und dem Endverbraucher. Auch wenn diese Art der Livechat-Unterhaltung teurer ist, zumal es dort keine Flatrate gibt sondern nach Minuten abgerechnet wird, so ist dort jedoch die Möglichkeit gegeben mehr als nur Chatsex zu haben. Schon oft gab es beiderseitige Sympathie woraus sich dann mehr entwickelt hat. Ich hatte sogar mal irgendwo von einem Pärchen gelesen, die so kennengelernt haben und nun sich zu zweit vor der Webcam präsentieren. Auf diese Art und Weise leben nicht nur einzelne Damen und Herren ihre Lust auch, sondern auch Paare. Man kann ihnen sagen was sie tun und lassen sollen, wie sie es tun sollen und seine eigenen sexuellen Fantasien auf sie projezieren.

Amateurluder heisse Kati

Beispiel für ein Amateursexportal mit privaten Frauen

Was nun im Endeffekt mehr ihren Ansprüchen und vor allem ihrem Geldbeutel entspricht liegt ganz bei Ihnen. Erotisch und sexy ist diese Art des Chats alle mal. Spannend wird es sicherlich noch in Zukunft, wohin sich das ganze noch entwickelt. Vielleicht ist ja auch eine ganz neue Sexwelt im kommen ? Das dieser Trend seine Spitzenzeit schon erreicht hat und es in eine ganz andere Richtung geht. Stichwort wäre dabei Cybersex, aber das kann ich auch in einem anderen Artikel einmal näher erläutern. So wünsche ich all den heissen Chatgirls und Camsexusern eine gute Nacht. Viel Vergnügen :) Im wahrsten Sinne des Wortes.

Weiterführende Links zum Thema Livesex und Camsex: Livesex beim 6monsterAmateur WichsvorlagenLivesexcams sofort


Vielleicht finden Sie auch Gefallen an Kostenloser Livecamsex, Pornotrailer oder Camsextrailer, Kostenlose Analsexbilder, Camsex und Livesex, Die Cams Top 60, Dauergeile Amateure, oder Camsex und lüsterne Amateurluder (Alles was halt mit , , , , , , und mehr zu tun hat)
Dieser Beitrag wurde am März 24, 2007 um 4:45 am unter Camsex & Livesex geschrieben. Permalink: permalink. Du kannst die Kommentare verfolgen durch den RSS-Feed für diesen Beitrag. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

1 Trackback

  1. von Die Sexcamcommunity - Camsex, Community, Hardcore, Livecam, Livesexabenteuer, Sexcam | Free6search News am September 14, 2007 um 5:02 am Uhr

    [...] Manche Damen waren etwas zurückhaltend, scheinbar waren einige noch unerfahrene Amateure, aber das störte nicht beim Sexvergnügen, im Gegenteil, es hatte etwas reizvolles die Dame sich entkleiden und befriedigen zu lassen, etwas Scham stand manchen Damen recht gut. Andere wiederum waren lüsterne Luder und wussten genau wie sie mit einem Mann umzugehen hatten, so das es nicht lang dauerte bis der Lümmel sich voller Lust aufbäumte. Kennen tat ich die Damen leider nicht, jedoch halte ich bei zukünftigen Besorgungen die Augen offen. Wäre ja mal interessant wie sich solche Livegirls privat geben. Ob sie wirklich so dauergeil sind und mich am liebsten gleich auf dem Parkplatz vernaschen, oder doch lieber nur direkt am Monitor ? Kein Problem, für solche Fälle hab ich immer einen Laptop dabei, die Dame soll sich ja heimisch fühlen und aufnehmen tun wir dann die sexuelle Betätigung per Webcam… aber genug geträumt. Kein Traum, sondern Real ist jedenfalls die Sexcamcommunity. [...]